Worum geht es bei der Wahl?

Viele eurer Kommentare und Nachrichten beweisen uns: Bei uns herrscht keine Politikverdrossenheit. Richtig wäre: Politik-Ohnmacht, denn der Bevölkerung fehlt zunehmend Vertrauen in die Politik. Wählen wird für viele zum Akt der Schadensbegrenzung.  Das beweist auch dieses Zitat einer Unterzeichnerin:

Zitat einer Unterzeichnerin