P
L
A
N

2
0
1
8

 

Ihr Lieben,

Anfang der Woche haben wir auf Facebook verkündet, dass unser Team weiter gewachsen ist. Taylan und Jan sind zukünftig für die Kommunikation zuständig. Jetzt gründen wir den Jugendrat der Generationenstiftung.

Nächste Woche kommen 10 junge Aktivisten zwischen 10 und 27 Jahren zu uns in die Senefelderstraße. Gemeinsam diskutieren wir ihre Ideen zu Klima, Demokratie, Wirtschaft, soziale Ungerechtigkeit, Arbeit, Bildung, Migration und Digitalisierung. Dabei soll es aber nicht bleiben. Außerdem haben wir spannende Workshops und Coachings vorbereitet. Zusammen wollen wir Ideen schmieden und Kampagnen entwickeln, um die Politik herauszufordern und die Zukunft zu gestalten.

Empowerment steht im Focus! Wir bieten jungen Talenten eine Plattform, damit sie sich selbst Gehör verschaffen. Der Jugendrat tagt mehrmals im Jahr und wählt zwei Sprecher, die auch dem Kuratorium der Generationen Stiftung angehören werden. Die Teilnehmer entscheiden Schwerpunkte bilden dementsprechend Themen- und Arbeitsgruppen.

Jungen Menschen ist die Zukunft wichtig. Uns auch!

Wir wollen vom ständigen „weiter so“ hin zu generationengerechten und nachhaltigen politischen Entscheidungen.

Politische Arbeit kostet Geld

In den vergangenen zwölf Monaten haben wir viel erreicht und 224.000 Unterschriften gesammelt. Das hat gezeigt, dass wir mit unserem Programm die Interessen der Bevölkerung widerspiegeln. Jegliche Unterstützung, auch in Form von Spenden, bringt uns weiter. Wir sind noch lange nicht am Ziel. Das Leben zukünftiger Generationen hängt davon ab, was wir jetzt tun.

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

zehn + sechs =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .